HACC/Europe/DE/BY/Munich/Protokolle/2019-06-28

From Hackers Against Climate Change
< HACC‎ | Europe‎ | DE‎ | BY‎ | Munich‎ | Protokolle

Folgendes ist eine 1-zu-1 Kopie aus dem Pad (Plus ein paar Kommentare)

Wir waren nur zu viert.

Aus dem Pad

Ich habe morgen schon was vor, folgende Infos habe ich für Euch:

https://www.oebz.de/ wäre vermutlich ein guter Kontakt

Folgende Infos zum Thema Klima/Umwelt habe ich vom Rundbrief vom NordSüdForum mal hierher kopiert

Klimaschutz zulasten elementarer Menschenrechte.? Wechselwirkungen zwischen Klimawandel, Energiepolitik und Menschenrechten Für die Erreichung der Ziele des Pariser Abkommens ist ein Umstieg auf erneuerbare Energien unerlässlich. Jedoch sind diese selbst oft nicht klimaneutral und werden nicht immer in Übereinstimmung mit den Menschenrechten gewonnen. Dieser Problematik widmet sich die Veranstaltung von FIAN (Gruppe München) und Casa do Brasil in Kooperation mit dem Nord Süd Forum München und greift dabei im Besonderen Staudammprojekte in Brasilien auf. Detailliertere Infos gibt es hier. Am 15. Juli um 19 Uhr im Eine Welt Haus, Raum 211/212.


Umfassende „Fridays for Future“ - Forderungen an die Stadt München Am 25. Juni haben die Aktivist*innen von „Friday for Future“ konkrete Forderungen an den Münchner Stadtrat vorgestellt, die sie mit Unterstützung der „Scientists for Future“ erarbeitet haben. Beispielsweise fordern sie einen umfassenden Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs (mit kostenlosem ÖPNV ab 2025 und Bau des S-Bahn Rings bis 2030), ein einwegplastikfreies München ab 2025 oder eine Erhöhung des Anteils an vegetarischen und veganen Gerichten in allen städtischen Verpflegungseinrichtungen auf min. 75% (dabei 100% bio-zertifiziert und möglichst regional uns saisonal). Alle Forderungen könnt ihr hier ( https://fff-muc.de/forderungen-muenchen.pdf ) nachlesen.

Kommentare

  • Zu Bayern kommt noch ein Forderungspapier
  • Vielleicht IT-Infrastruktur ein Thema wo wir uns einbringen könnten (falls Gelegenheit)
  • Rotieredene Massen anstatt Batterie als USV bis Generator einsteigt
  • Gas anstatt Dieselgeneratoren? Diesel kann gut lokal gelagert werden, ist gut handelbar
  • Großteil bei den neuen Rechenzentren haben Fernwärmenetz -> Rechenzentren sind gerne in Industriegebieten -> Prozesswärme
  • Feuerlöschung weg von Halon (Korodierung) zu Argon, Stickstoff


Call for contributions – Klimacamp im September am Chiemsee Wir sind auf der Suche nach Menschen, die das Klimacamp Chiemsee gemeinsam mit uns gestalten! Das Klimacamp ist ein Vernetzungspunkt der Klimagerechtigkeitsbewegung. Dabei sind wir alle Mitwirkende und können frei, spontan, ohne besondere Erfahrung und ohne hierarchische Strukturen unsere Fähigkeiten und unser Wissen miteinander teilen. Bei aller Spontanität möchten wir aber dennoch ein Programm im Vorhinein schaffen. Gesucht werden Beiträge, beispielsweise Vorträge, Workshops, Skillsharings u.v.m. zu Aktionstrainings, Strategien und Handlungsformen, Vernetzungsmethoden, Umgang mit Repressionen oder anderen Beiträge, die sich der Frage „Wie können wir Klimagerechtigkeit und soziale Gerechtigkeit erreichen?“ annähern. Mehr Infos gibt’s hier und eure Ideen könnt ihr per Mail einbringen. http://klimacamp-chiemsee.de/

Leitung für den Bereich „Mensch und Umwelt“ bei der Tollwood GmbH (Vollzeit) Tollwood ist durch umfangreiche Aktivitäten unter anderem bei Nachhaltigkeits- und Umweltthemen längst mehr als Kunst, Musik oder biozertifizierte Festivalgastronomie. Als Ergänzung für ihr 20-köpfiges Team sucht die Tollwood GmbH nun eine neue Leitung für den Bereich „Mensch und Umwelt“. Zu den Aufgaben in dieser Position zählt unter anderem die strategische Entwicklung für die Platzierung ökologischer Themen in einer breiten Öffentlichkeit. Voraussetzung für diese sehr spannende Aufgabe sind mitunter min. fünf Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Nachhaltigkeit, Umweltschutz oder Fairtrade. Bewerbungsunterlagen können per E-Mail eingereicht werden und die komplette Stellenausschreibung finden Sie hier.

Kommentar

  • Wetter-, Klima- und verwandte Fakten verbreiten
    • Veranstaltungen "Hacken"
    • Bierdeckel die bei den Veranstaltungen genutzt werden auf einer Seite mit Klimafakten bedrucken
    • ÖPNV Tickets
    • Klopapier?

Hier ist noch eine Info von Transparency International Deutschland e. V., weil es um Nachhaltigkeit geht:

das nächste Treffen unserer TI-Gruppe steht an und ich lade Sie herzlich ein, am Mittwoch, den 10. Juli 2019, um 18.30 Uhr in das Hansa-Haus, Briennerstraße 39 zu kommen. Das Hansa-Haus ist mit U-Bahn U1 (Stiglmaierplatz), U2 (Königsplatz), Bus 100 (Königsplatz), Tram 21 (Stiglmaierplatz) oder zu Fuß ab Hauptbahnhof (ca .10 min) gut zu erreichen.

Diesmal sind wir im Rahnstüberl des Hansa-Hauses.

An diesem Abend soll im Wesentlichen über die Sustainable Development Goals der UN (SDGs) und ihre Auswirkungen auf unsere Arbeit bei Transparency Deutschland gesprochen werden. Korruptionsbekämpfung ist von den VN als ein wichtiges Querschnittsthema benannt worden. Dabei Fortschritte zu erzielen, ist essenziell für das Erreichen aller SDG-Ziele. Frau Gauer-Lietz, Leiterin der AG Staatliche Entwicklungszusammenarbeit, wird ein Referat über die 17 SDGs halten und was sie für die Praxis der TI-Arbeit bedeuten. Sie steht danach noch für Diskussionen und Erfahrungsaustausch zur Verfügung. Sie reist extra aus Hannover an, um uns zu informieren und ihre Erfahrungen mitzuteilen.

Als zweites Thema ist ein kurzer Bericht geplant über die wichtigsten Ergebnisse der diesjährigen Mitgliederversammlung von Transparency Deutschland, die am 15. Juni 2019 in Berlin stattgefunden hat. Mehr als die Hälfte des bisherigen Vorstands hat nicht mehr kandidiert und entsprechend wurden neue Vorstandsmitglieder gewählt. Bitte kommen Sie zum Treffen der Gruppe. Vorschläge, Anregungen und Fragen können Sie mir gern auch per E-Mail schicken (rg-muenchen@transparency.de), wenn Sie an dem Abend nicht teilnehmen können.

Herzliche Grüße Michael Heisel Leiter der Regionalgruppe München Transparency International Deutschland e.V.

(obigen Termin habe ich Freitag früh noch eingefügt)